Gehäuseeinheiten

Y-Lagereinheiten.

Die Standard-Kugellagereinheiten von SKF heißen Y-Lagereinheiten und bestehen aus dem Y-Lager, einem Rillenkugellager mit kugeliger Außenringmantelfläche, beidseitig abgedichtet, einem ein- oder beidseitig verbreiterten Innenring und dem Y-Lagergehäuse, dessen Aufnahmebohrung entsprechend hohlkugelig ausgeführt ist. Y-Lagereinheiten ermöglichen wirtschaftliche Lagerungen, die aufgrund

ihrer besonderen Eigenschaften vor allem in
 Landwirtschaftlichen Maschinen
 Baumaschinen
 Prüfmaschinen
 Förderanlagen
 Waschgeräten
 Maschinen für die Lebensmittelindustrie
 Verpackungsmaschinen und
 Lüftern
Verwendung finden.